Image

TREL KS steht für TREL Korpu-System. Es ist ein modulares Bausatzsystem für die Erstellung von Nischen in Trockenbauwänden.

Die verschiedenen Modulgrößen des TREL KS Systems ermöglichen auf schnelle und einfache Weise Stauraum passgenau zu nutzen. Individuelle Raumgestaltungen können zeit- und kostensparend realisiert werden. Nach dem passgenauen Einbau der TREL KS Elemente lassen sich durch Farbe, Glaselemente oder eingebaute Beleuchtung wunschgemäße Ergebnisse erzielen.

TREL KS ist vielseitig einsetzbar z.B. als Vitrine, Bücherregal, aber auch als Deckeneinlass oder Designelement. Beliebte Einsatzmöglichkeiten  sind der Dachgeschossausbau (Drempel), Vorbauinstallationen im Badezimmer und Mediawände, die die Verkabelungen stilvoll verdecken.

TREL KS ist kompatibel mit dem Raumschrank-System TREL RS.

TREL KS Klammer und Schrauben

TREL KS basiert auf einem lückenlos durchdachten System, in dem jedes Element und jeder Arbeitsgang präzise ineinander greifen. So gelingt es Zeitaufwand und Kosten zu minimieren und gleichzeitig hohe Qualität, Präzision und Langlebigkeit zu gewährleisten.

TREL KS besteht aus vorgefertigten Holzwerkstoff-Elementen (mit Vorbohrungen und eingefrästen Nuten) und Befestigungsklammern. 

Mit TREL KS sind die Zeiten vorbei, in denen Wandnischen oder auch Stuckkästen eine echte Herausforderung Nahaufnahme TREL KS Elementdarstellten und fehlende Standards für qualitative Mängel und kalkulatorische Risiken sorgten. Durch TREL KS werden Trockenbauwände im Handumdrehen zu Nischen und Schränken aufgewertet.

Die TREL KS Systembauteile sind in verschiedenen Standardmaßen erhältlich und modular miteinander kombinierbar. Dadurch ergeben sich vielseitige Anwendungsmöglichkeiten. Hinzukommen die Möglichkeiten von individuell zugeschnittenen Maßen.

TREL KS Systembauteile zusammenschraubenRückwand aus Gipskarton anbringenKorpu am Ständerwerk befestigen und stabilisieren
Für die fachgerechte Montage werden zwei Verpackungseinheiten à zwei TREL KS Systembauteilen zu einem Korpu zusammenschraubt. Anschließend wird eine Rückwand aus Gipskarton zugeschnitten und montiert.

Der fertige Korpu wird mit Hilfe der TREL KS Klammern zwischen zwei 75 mm CW-Profilen befestigt. Bis zur endgültigen Fixierung ist der Korpu in der Höhe stufenlos verstellbar. Die waagerechten Seiten des Korpus werden mit Hilfe der Befestigungsklammern und Stücken von CW-Profilen stabilisiert.

Die Wandfläche wird anschließend beplankt. Durch die Nutenführung in den CW-Profilen ergibt sich immer der optimale Abstand für die einfache Beplankung mit einer 12,5 mm Gipskartonplatte. Der Übergang vom Holzwerkstoff zum Gipskarton wird fachmännisch durch eine Fliesbinde hergestellt. Diese wird in eine bereits vorhandenen Spachtelfalz der TREL KS Elemente eingelegt und überspachtelt. Rissbildungen und Verzug sind bei fachgerechter Verarbeitung ausgeschlossen. Der Einsatz von Kantenschutzprofilen ist wegen ausreichender Materialhärte nicht mehr nötig. Es entstehen saubere, harte Kanten, präzise Übergänge und glatte Oberflächen.

Anschließend erfolgt die individuelle Oberflächengestaltung und Weiterverarbeitung.

TREL KS Elemente sind standardmäßig in zwei EinbautiefenTREL KS Standardgrößen
(180 mm und 350 mm) erhältlich. Die unterschiedlichen Standardlängen betragen jeweils 200 mm, 400 mm, 600 mm, 800 mm, 1000 mm, 1200 mm, 1400 mm und 2000 mm.

Stumpf gestoßen zusammengesetzt bleiben bei den horizontalen Innenmaßen die Abmessungen identisch, bei den lotrechten Innenmaßen reduzieren sich die Abmessungen um jeweils die zweifache Materialstärke von 19 mm.

Beispiel: Bauteil lotrecht 1000 mm, Bauteil waagerecht 1000 mm, Innenmaß Korpu: 962 mm hoch, 1000 mm breit.

Standardmäßig können TREL KS-Nischen durch Glaseinlegeböden und Glastüren zu Vitrinen weiterverarbeitet werden.  Es sind Glaseinlegeböden für 200 mm, 400 mm, 600 mm, 800 mm und 1000 mm breite Korpu-Nischen der zwei Standardtiefen (180 mm und 350 mm) erhältlich.
Dementsprechend sind sechs verschiedene Glastüren erhältlich. Die einzelnen Glastüren für 400 mm, 600 mm 800 mm und 1000 mm hohe Korpusse sind passend für eine 400 mm Breite.  Für 800 mm breite Korpusse müssen zwei Glastüren bestellt werden.

TREL Korpu mit Glaselementen

Zwei weitere Glastüren sind passend für 800 mm hohe und 200 mm breite und 600 mm hohe und 600 mm breite Korpusse. Ein passendes Vitrinenschloss 2-türig ist zusätzlich erhältlich.

Streichfähige MDF-Türen und Dekortüren (Standarddekore Nussbaum, Buche, Weiß) sind für 400 mm, 600 mm und 800 mm hohe und 400 mm oder 600 mm breite Korpusse erhältlich. Für 800 mm und 1200 mm breite Korpusse können je 2 Türen bestellt werden.


Besuchen Sie uns im
TREL-Designcenter Gelsenkirchen.

 Mehr Informationen


So funktioniert TREL KS. Einfach anklicken und anschauen.